Der erste Mann auf dem Cover der Elle

Der erste Mann auf dem Cover der Elle

Die Modewelt ist eine Domäne die von Frauen regiert wird. An der Spitze der erfolgreichsten Zeitschrift, der amerikanischen Vogue, sitzt eine Frau: Anna Wintour. Auch der wichtigste und größte Online-Shop der Branche wird von einer Frau geführt. Doch nun schaffte es ein Mann, ganz alleine ohne eine Frau an seiner Seite, auf das Titelblatt der brasilianischen Elle. Wie hat er dies geschafft?

Vom Jungen zur wunderschönen Frau…

Wenn man sich das aktuelle Titelbild der brasilianischen ELLE genau anschaut wird man dort an den ersten Blick keinen Mann erkennen. Entgegen strahlt einem eine rassige Schönheit mit sinnlichen Lippen, großen Augen und einem sehr weiblichen Körper. Das Model ist Lea T und bereits kein unbekanntes Gesicht mehr. Doch Lea kam als Leonardo auf die Welt.

Vor zwei Jahren wurde Lea ganz schnell ein bekanntes Gesicht in der Branche. In der Anzeigenkampagne des französischen Modehauses Givenchy war sie bereits als Frau zu sehen. Die Bilder waren sehr sinnlich und schockten die Öffentlichkeit. Ein Mann der jetzt eine Frau war, so ein Model gab es bislang noch nicht. Doch der Designer des Hauses, Riccardo Tici, ist großer Fan von Lea T. und unterstützte sie bei ihrem Vorhaben. Die Kampagne war ihr Sprungbrett. Dieses Jahr absolvierte das Model bereits Shootings mit z.B. Größen wie Kate Moss und war in der Vogue zu sehen.

Givenchy-Designer outet sich als großer Fan…

Lea wurde als Sohn eines bekannten Fußballspielers aus Brasilien geboren. Der Vater tat sich schwer damit es zu akzeptiere, doch heute ist Lea wieder mit seiner Familie vereint. Die dramatische Geschichte aus ihrer Jugend erzählte das Model in der Oprah Winfrey Show.

Kommentare, Styles, Meinungen & Testberichte:

shop the look