Parfumtrends im Herbst 2011

Bunt gefärbtes Laub, ein strahlend blauer Himmel und ein kühler Wind, der Herbst bietet zuweilen ein wunderschönes Ambiente. Im Sommer steigen sehr blumige und frische Düfte durch die Luft, doch im Herbst werden die Gerüche sehr süß und herb. Denn wenn die Temperaturen fallen, dann werden auch die Düfte schwerer und reichhaltiger. Ein frischer Duft aus Zitrone wird gegen einen schweren Duft mit einer Gewürznote eingetauscht. Doch was sind im Herbst 2011 die Dufttrends?

Wie duftet der Herbts 2011?

Neuvorstellungen im Bereich Parfum & Duft

Vor wenigen Wochen lancierte das italienische Modehaus den Duft „Candy“ und sorgte damit für Begeisterung bei den Kritikern. Die süße Mischung aus Karamell und Moschus erinnert einen an einen Besuch auf der Kirmis und weckt Erinnerungen an die Kindheit. Ungewohnt Mädchenhaft und verspielt präsentiert sich Prada mit diesem Duft.

Belle d‘Opium, diesen sinnlichen Namen trägt eine neue Komposition von Yves Saint Laurent. Bei diesem sehr femininen Duft handelt es sich um eine neue Auflage des Klassikers „Opium“. Bei seiner Lancierung in den 70er Jahren sorgte Opium für einen großen Skandal und wurde vielleicht deshalb u einem der meist verkauften Düfte auf der ganzen Welt. Die Diskussion um den Namen des Parfüms ist schon längst verflogen, doch der Duft ist immer noch präsent. Jetzt aber in einer frischen Version, die sinnlicher und leichter ist.

Besonders Duftkompositionen mit einer orientalischen Note erfreuen sich im Herbst 2011 größer Beliebtheit. Burberry Body, so heißt das neuste Parfüm des britischen Traditionshauses, präsentiert sich frisch und modern mit einer leicht würzigen Note. Pfirsich, Rose und Vanille sorgen für ein ganz neues Dufterlebnis.

Angeführt wird die Hit-Liste der Düfte momentan von dem Chanel Klassiker „Coco Madmoiselle“.

Die neusten Dufttrends findet ihr auch bei Parfum Palais.

 

Kommentare, Styles, Meinungen & Testberichte:

shop the look