Tipps zum richtigen Schminken im Herbst

Tipps zum richtigen Schminken im Herbst

Der Herbst muss nicht unbedingt trist und grau sein. Auch wenn die Sonnenbräune nicht mehr so tief wie im Sommer sein sollte: Eine hellere Grundierung ist nicht unbedingt ein Nachteil, denn so darf das restliche Make up für den Herbst ruhig ein wenig farbenfroher und intensiver sein. Gerade intensive Farben wirken meist auf einem etwas helleren Teint umso strahlender.

Die Tage werden kürzer, aber dieser Mangel an Tageslicht erlaubt es uns bei den Farben nicht mehr so zurückhaltend sein zu müssen. Das gilt besonders für das Schminken der Augen. Auch in diesem Herbst bleiben Beerentöne im Trend. Doch vor allem sind Lila Töne stark im Kommen. Lila und anthrazitfarbene Lidschatten können zusammen mit einem dunklen Lidstrich für die verführerischsten smokey eyes sorgen.

Der Herbst ist auch die Zeit der Feste, Bälle und Theaterbesuche. In diesem festlichen Ambiente ist mehr Glamour erlaubt. Wenn wir tagsüber, im Beruf, auch Zurückhaltung an den Tag legen müssen, abends, im weichen Licht, dürfen wir in Farben schwelgen. Ob es nun ein extravaganter Nagellack ist oder ein glitzernder und strahlender Lidschatten. Auch die Lippen können der Blickfang sein. Nur sollte darauf geachtet werden, dass entweder die Augen stärker betont werden oder die Lippen, zu viel Make up bringt nicht mehr Ausstrahlung, sonder weniger.

Die Trendfarben sind in diesem Herbst Lilatöne und vor allem warme Brauntöne. Schokoladen- oder Kaffeenuancen geben den Ton an. Auch die neuen Nagellack Farben folgen diesem Trend. Schokoladenfarbene Nagellacke in der Kombination mit einem tiefroten Lippenstift sind äußerst effektvoll und zugleich sehr elegant.

Photo Copyright: © Mikhail Lukyanov – Fotolia.com

Kommentare, Styles, Meinungen & Testberichte:

shop the look