Vintage Look – Nie wieder Kleidungsstücke aussortieren

Die Fashionmagazine und Mode Blogs sind voll mit den neuen Mode Trends der aktuellen Saison. Doch man muss nicht immer nur das aller Neueste tragen, um IN zu sein. Heutzutage sind die Kleiderschränke bis oben hin voll mit tollen Kleidungsstücken der vergangenen Jahre und es fällt einem schwer sich davon zu trennen. Zum Glück ist seit einiger Zeit der Vintage-Look wieder im Trend und die Styles der 80er und 90er Jahre kommen wieder in Mode. Das freut vor allem diejenigen, die den Kleiderschrank voll mit alten Styles haben und es jahrelang nicht über’s Herz gebracht haben, alles einmal auszusortieren.

(Quelle: Fotolia)

Vintage im Trend - Die 70er, 80er und 90er trumpfen wieder auf!

Fündig werden mit Second Hand Läden

Es gibt aber auch für alle anderen eine Möglichkeit, den angesagten Trend aufzugreifen: Second Hand Läden bieten eine große Auswahl an Vintage-Mode. Allerdings sind diese nicht immer nur Schnäppchen. Je nach Qualität und Marke bzw. Designer variieren die Preise. Der Vorteil von Vintage-Läden ist, dass man direkt sieht, was man kauft und dabei auf den Zustand der Kleidungsstücke achten kann. Wenn man Glück hat, bekommt man sogar ungetragene Stücke.

Aber auch über das Internet kann man kostengünstig und bequem Vintage-Schnäppchen ergattern. Verschiedene Auktionshäuser bieten eine Plattform für alle, die ihre alten Sachen loswerden wollen. Für modebewusste Internetnutzer gibt es hier das eine oder andere Schnäppchen. Allerdings muss man sich bei der Qualität der Kleidungsstücke auf die Angaben des Verkäufers verlassen und kann erst bei Lieferung den Zustand begutachten. Neben Auktionshäusern bieten auch Online Shops Vintage-Mode an. Diese Seiten sind etwas professioneller und bieten oftmals den Rückgabeservice an. Das ist durchaus eine gute Alternative, wenn man nicht in einer Großstadt mit reichlich Auswahl an Second Hand Läden wohnt.

 

Neues mit altem kombinieren

Für wen der komplette Vintage-Look nicht das Richtige ist, kann diesen natürlich auch mit aktuellen Stücken der Mode kombinieren. Besonders Accessoires wie Schuhe, Taschen, Schals, Mützen oder Schmuck lassen sich sehr gut mit den modernen Styles kombinieren. Aber auch Mäntel oder Jacken erleben durch den Vintage-Trend eine Renaissance.

Dank dieser Wiederbelebung alter Kleidungsstücke brauchen die liebgewonnenen Klamotten nun nicht mehr regelmäßig aussortiert werden, sondern können mit gutem Gewissen noch die nächsten Jahre im Schrank verweilen. Denn irgendwann ist wohl jedes dieser Teile wieder unter der Bezeichnung Vintage-Look angesagt und tragbar.

Kommentare, Styles, Meinungen & Testberichte:

shop the look